In den Niederlanden ist es Gang und Gäbe, für einige Zeit im Jahr private Gärten für Interessierte zu öffnen.

Pfingstrose

Pfingstrose

Das Landgut De Wiersse präsentiert mehrfach seinen herrlichen 16 Hektar großen Garten. Das Örtchen Vorden liegt etwa 30 Kilometer nordöstlich von Arnheim.

Tage der Offenen Tür:
Samstag 16. Mai, Sonntag 17. Mai und Donnerstag 21. Mai (Chr. Himmelfahrt), Sonntag 19. Juli, Sonntag 26. Juli und Montag 27. Juli, Sonntag 25. Oktober
Öffnungszeiten: 10.00 – 17.00 Uhr.
Eintritt: € 6,50 pro Person, freier Eintritt für Kinder bis zu 9 Jahren.

Gartenführungen jeden Donnerstag vom 9. April bis zum 1. Oktober um 10.30 Uhr (m.A.v. 21. Mai, Chr. Himmelfahrt – ein offener Tag): wie auch am Sonntag, den 31. Mai und Montag, den 1. Juni (Pfingsten) um 10.30 und 14.30 Uhr. Eintritt: € 7,50 p. P

Internet: http://www.dewiersse.nl/de/

In Amsterdam ist es am 19., 20. und 21. Juni wieder so weit. 25 private Gärten werden dem Publikum geöffnet, einige zum ersten Mal. Der Eintrittspass für alle Gärten kostet 15 EUR und kann in diesen Museen gekauft werden: Biblical Museum, Herengracht 366-368; Huis Marseille, Keizersgracht 401; Museum Van Loon, Keizersgracht 672, Museum Willet-Holthuysen, Herengracht 605.

Internet: http://www.grachtenmusea.nl/engels/open_tuinen_dagen.php

Auch in Rotterdam darf man wieder private Gärten besichtigen und zwar am 13. und 14. Juni; hier kostet ein Wochenendticket 5 EUR. Öffnungszeiten: 10:30 bis 16:30 Uhr

Internet: http://www.verborgentuinen.nl/

Be Sociable, Share!

Tags: , ,

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>